Chronik

Historie:

Der Verein wurde 1969 in Rhade gegründet. Klaus Gerards, Herbert Heine, Heinz Röhling und Bernhard Hericks hatten die Idee, sich in der Gaststätte Pierick wöchentlich zu einer Runde Skat zu treffen. Erster Vorsitzender wurde damals schon Klaus Gerards, und blieb dies auch bis zu seinem Tod im Jahr 2005. Danach übernahm sein Stellvertreter Stefan Wilken das Amt und hat dieses bis heute inne. 1977 wechselte man das Vereinslokal. Seit dieser Zeit spielt man in der Gaststätte Finke und ist auch heute noch dort heimisch. Eine weitere Konstante in unserem Verein sind unsere Mitglieder, die teilweise seit 46 Jahre im Verein aktiv sind.

Im Jahr 1970 hat man sich dem Spielbetrieb des DSKV angeschlossen. Damals war die VG 44 noch in Emsland und Münsterland aufgeteilt. Mitte der 1990 Jahre wurde die VG zusammengeführt, so dass Vereine aus Meppen, Lingen, Nordhorn und viele andere auch aus Niedersachsen zu den neuen Gegner im Ligaspielbetrieb zählten.

Ende der 1980 er Jahre und Anfang der 90 er spielte man konstant in der damals dritthöchsten Klasse (Oberliga) in den oberen Tabellenregionen mit, und hat sogar einmal an den damals noch stattfindenden Aufstiegsrunden zur 2. Bundesliga teilgenommen. Realisieren ließ sich dieses „Abenteuer“ leider nicht. Aktuell spielt man in der Landesliga. Die zweite Mannschaft startet in der Verbandsliga.

Momentan haben wir 19 Mitglieder. Entgegen dem allgemeinen Trend beim Skat haben wir das Glück, unsere Mitgliederzahl schon über Jahre hinaus immer wieder zwischen 15 und 20 Mitgliedern zu halten. Interessierte und neue Spieler sind bei uns jederzeit herzlich Willkommen.